Leckeren Reis kochen

Richtig Reis kochen - klingt erstmal komisch

Reis Reisnudeln vegetarisch veggie vegan
türkischer Reis


So einfach geht´s


Ihr braucht:

300 g Basmati Reis 

100 g türkische oder griechische Reisnudeln


etwas Butter zum anbraten

800 ml kaltes Wasser


1 sauberes Geschirrtuch oder Küchenrolle


reicht für ca. 4 Portionen

^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^


1) 

Basmati Reis waschen.

Wichtig: Ich mache das in einer kleinen Schale und gieße das Wasser so lange ab, bis es klar ist. 


2)

In einer großen, beschichteten Pfanne, etwas Butter schmelzen

Die Reisnudeln darin leicht anbräunen, danach den Basmati Reis dazu geben und kurz mit anbraten. 


3)

Das Wasser aufgießen

(immer die doppelte Menge wie Reis + Nudeln zusammen)


4)

Das Wasser salzen und nach Bedarf würzen.

Ich mache häufig noch einen TL Brühe ins Wasser.

Auf jeden Fall sollte das Kochwasser nun leicht salzig schmecken.


Bei Bedarf auch Curry, Safran, Kurkuma oder Paprika,

dann bekommt er auch noch eine gelbe oder rote Farbe.


5)

Reis aufkochen lassen und dann mit geschlossenem Deckel

20 min. köcheln und ab und zu mal umrühren.


6)

Danach dürfte fast das ganze Wasser vom Reis aufgesogen sein 


Ein sauberes Geschirrtuch oder Küchenrolle über den Topf legen und

nochmal 5-10 min auf ganz niedriger Stufe garen. 


Das Tuch saugt die restliche Feuchtigkeit auf und der Reis wird nicht matschig.


Danach könnt ihr den Reis genießen und ihn sogar noch toll formen

und nett anrichten (siehe Bild - einfaches Reistürmchen)


Guten Appetit!


Eure 2zwergmama